Home Band Demos History Fotos Video Presse Download Kontakt
150 Zuhörer feierten die Olaf-King-Allstars
31. Juli 2014








Die Oldenburger Band kam zum Jazz-Frühschoppen in die Wiesmoorer Blumenhalle. Der Kultur- und Kunstkreis sowie die Touristik GmbH hatten zum Konzert eingeladen. Auch eine Fotoausstellung wurde gezeigt.
Wiesmoor - Jazz ist nicht gleich Jazz. Eben darum wurden die Olaf-King-Allstars (OKA) aus Oldenburg zum zweiten Mal in Folge eingeladen, den Jazz-Frühschoppen in der Blumenhalle Wiesmoor musikalisch zu gestalten. Denn die sieben Musiker verharren nicht stundenlang bei einem Sound – sie wechseln virtuos von Dixieland zu Swing, Soul und Blues. Außerdem wird gecovert und neu arrangiert, wobei weder Popsongs noch historische Schlager verschont bleiben. Rund 150 begeisterte Zuhörer ließen sich das am Pfingstmontag nicht entgehen. Bei Traumwetter konnte das in Zusammenarbeit vom Kultur- und Kunstkreis Wiesmoor und der Luftkurort Wiesmoor Touristik GmbH (LWTG) organisierte Konzert im Landschaftspark beginnen.
Die Band musste zunächst einmal mit ansehen, wie das Publikum und die Stühle aus der Sonnenzone vor der Konzertmuschel verschwanden. Schattenplätze unter Bäumen standen in der Mittagshitze hoch im Kurs. Der Bandgründer und Trompeter Olaf King nahm es als schlagfertiger Moderator mit Humor: „Moin, moin, vielen Dank, dass sie so zahlreich erschienen und verschwunden sind.“ Von Anfang an brachte der Jazz Füße zum Wippen und Hände zum Mitklopfen. Gleich als zweites Stück stellten die OKAs ihre Kreativität unter Beweis – der Sänger und Bassist Bernd Müller hatte ein Lied extra für Wiesmoor getextet. „Pfingstmontag will meine Süße mit mir nach Wiesmoor gehen“, lautete die Eingangszeile. Die Melodie des Originals, bei dem es ums Segeln geht, dürfte bekannt sein.
Nach dem Konzert machte die neue Fotoausstellung in der Blumenhalle Lust aufs Reisen. Mitglieder des Fotokreises Wiesmoor zeigen unter dem Titel „Ünnerwegens“ bis Ende August dreißig Impressionen, die fern der Heimat entstanden sind. Wie der Geschäftsführer der LWTG Dirk Gerlach mitteilte, werden die Fotoarbeiten zwischendurch immer wieder ausgewechselt.
VON BETTINA KELLER

Artikel bei der Ostfriesen-Zeitung

Artikel bei der Ostfriesen-Zeitung als PDF

Impressum